Wir verwenden für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, akzeptierst Du die Verwendung von Cookies.

mehr Info

wenn's sein muss...

Zur Facebook-Seite

Facebook

Warum Mitglied werden?

Mitglied werden

Bericht Tauchkurs 2018

Bei den wöchentlichen Theoriestunden wurden beim einen oder anderen lange verschüttete physikalische Grundkenntnisse reaktiviert. Keine Frage blieb unbeantwortet, wenn Volker, Jan, Py, Falk und Michaela uns die theoretischen Grundlagen des Tauchsports vermittelten und uns für die - von vielen mit einer gewissen Aufregung erwartete - theoretische Prüfung fit machten. Dank der intensiven Vorbereitung haben wir alle diese erste Hürde zum "VDST Basic Diver" gemeistert, worauf mit dem einen oder anderen Gläschen Sekt angestoßen wurde.

Auch bei den Praxisabenden im Westbad war die Betreuung sehr individuell – nie wurden mehr als zwei oder drei Personen in einer Gruppe zusammengefasst. Bei Bedarf gab es außerdem schon mal Einzelbetreuung, um bestimmte Fertigkeiten besser einüben zu können. Vieles war gar nicht so einfach für uns Anfänger: Wir mussten lernen, wie man die Tauchausrüstung aus Jacket, Atemregler und Flasche zusammenbaut und auf Funktion überprüft. Im Wasser, wie man beim Tarieren halbwegs das gewünschte Niveau hält ohne nach oben zu treiben oder wie ein Sack nach unten zu sinken und nicht zuletzt, wie man unter Wasser bei diversen Notfällen reagiert. Die in der Theorie geübte Zeichensprache kam hier ebenfalls zum Einsatz.

Eine besondere Herausforderung waren die Schnorchelübungen, kurz ABC genannt. Dort lernten wir 25 m Streckentauchen, aus der Tiefe Ringe zu bergen und vieles mehr... Am 05. und 06. Mai ging es dann an den Gurrensee, den die Ulmer Sporttaucher zusammen mit zwei anderen Vereinen gepachtet haben. Hier konnten wir - bei strahlendem Sonnenschein - während zweier Tauchgängen zeigen, was wir gelernt hatten, was natürlich viel spannender war als im Hallenbad! Mit so vielen Fischen hatten wir nicht gerechnet. Man sah den einen im See lebenden Hecht, Spiegelkarpfen, und - der eine oder andere hat tatsächlich schon gelernt, "Tauchergarn" zu spinnen - einen mindestens f ü n f (!) Meter langen Wels.

Nach diesem Wochenende haben wir jetzt alle, stolz und glücklich, unseren „Basic Diver“ in der Tasche. Im Laufe der gemeinsamen Theorie- und Praxisstunden sind wir uns auch persönlich näher gekommen, so dass aus zwanzig Einzelindividuen eine Gruppe zusammengewachsen ist, für welche die „Sporttauchergruppe Ulm/Neu-Ulm e.V.“ sicherlich auch zukünftig eine sportliche Heimat darstellen wird.

In diesem Sinne geht es nun weiter zu neuen Ufern – oder Riffen.

 

Vielen Dank nochmal euch allen für die liebevolle Betreuung - allen voran Volker, Jan, Py, Falk, Michaela, Nici, Jasmin, Bernd, Thomas, Dieter........ und den vielen, vielen anderen helfenden Händen.

 

Seid herzlich gegrüßt, Eure Ingrid und euer Chris

Let's dive!

 

Tauchkurs 2018

Anmeldung Newsletter



Vereinsleben

PA210042.JPG.jpg

Als nächstes:

SK Nachttauchen 6.-8.9. Anmeldung erforderlich 6.9.2018 12:00 weitere Infos

Füllanlage