Mitglieder Login

Umweltschutz bei den Sporttauchern

 

Umweltschutz ist in unserer Satzung tief verankert, von Anbeginn der Sporttaucher war es uns ein Anliegen. Deshalb führen wir jährlich unsere "Seeputzede" durch, thematisieren den Umweltschutz in unserer Jugendgruppe und führen Workshops und Vorträge in unserem Vereinsheim durch. Einen "Umweltschutzbeauftragten" haben wir (noch) nicht, sind aber nahe dran. Einige unserer Mitglieder besuchten bereits einen Lehrgang beim WLT zur Limnologie (Wissenschaft von Binnengewässern als Ökosystem).

Auch außerhalb des Sees setzen wir uns für den Umweltschutz ein. Wir lehren den richtigen Umgang mit der Natur in unserer Ausbildung und den richtigen Umgang mit den Lebewesen im und am Wasser. Einige unserer Mitglieder unterstützen Projekte gegen das "Finning" (Haien werden bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten), den Walfang oder das Dynamitfischen.

Um unser Engagement zu bekräftigen, wollen wir hier alle Themen behandeln, die irgendwie mit Umweltschutz zu tun haben und freuen uns auf ganz viele Beiträge.

 

Euer Vorstand

 

Sind Schnorchel giftig?

Vor kurzem bestellte ich mir einen neuen Schnorchel im Internet, ein Markenschnorchel sollte es sein. Mein alter ging mal wieder verloren und eigentlich sollte ich einen 10er Pack bestellen. Wie auch immer! Das Päckchen kam an und ein wunderschön geformter Schnorchel zeigte sich dick verpackt in Plastikmüll. Als ich ihm endlich befreit hatte stieg mir ein penetranter Geruch in die Nase. Das Teil stank zum Himmel. "Sowas nehme ich nicht in den Mund", dachte ich mir und lies das Teil erst mal lüften. Nach einer Woche roch ich mal wieder dran! Puhähhh! Also weiter warten. Als nach 6 Wochen noch immer keine Besserung eintrat entschloss ich mich den Händler zu kontaktieren. Hier mein Mail....

 

Weiterlesen...

Zur Facebook-Seite

Facebook

Warum Mitglied werden?

Mitglied werden

Vereinsleben

P1070048.JPG.jpg

Als nächstes:

Spaghetti-Party 20.10.2017 19:30 25 Tage

Füllanlage