Mitglieder Login

Phytoplankton, Hydra und Co.

Am vergangenen Wochenende (25.-26.April 2015) wurde im Rahmen der diesjährigen Trainer C-Ausbildung des WLT ein Umweltseminar in den Räumlichkeiten der Sporttauchergruppe Ulm/Neu-Ulm e.V. durchgeführt. Hintergrund dieses Seminares ist es, die zukünftigen Trainer/Ausbilder für die Umwelt und vor allem für das Thema "Gewässer" zu sensibilisieren. Der Ausbilder ist ein Multiplikator, der den potentiellen Tauchschülern die Notwendigkeit des Umweltgerechten Tauchens näher bringen soll.

Somit wurden an beiden Vormittagen die angehenden Trainer C in unserem Turm von Gisela und Stefan, den beiden WLT Biologen, mit Weisheiten und viel theoretischem Wissen gefüttert. Themen, wie die Entstehung eines Sees, seine Zonierung und der Jahresverlauf, der Unterschied zwischen See und Weiher, sowie das ökologische Gleichgewicht und seine Einflüsse wurden behandelt.


Nach einer kurzen Mittagspause wurde das theoretische Wissen versucht am See anzuwenden. Aufgeteilt in mehrere Gruppen, ausgestattet mit unzähligen Probegläsern wurden die Jungbiologen in unterschiedliche „Sektoren“ des Sees in tauchender Weise geschickt, um Proben zu sammeln. Diese Proben wurden im Anschluss an den Tauchgang sorgfältig analysiert.

Armleuchteralgen, Tausendblatt, Wasserpest und Laich-Kraut sind überwiegend die Pflanzen, die unseren Gurrensee bewachsen. Diese Pflanzen wiederum sind, das haben die Jungbiologen auch gelernt, wichtige Indikatoren für einen guten biologischen Zustand unseres Gurrensees.

Nachdem am Samstag hauptsächlich die Pflanzenwelt im Focus stand, wurde am Sonntag das Augenmerk eher auf die kleineren Bewohner des Gurrensees gelegt. So konnten die Seminarteilnehmer auch hier nach einem Beprobungstauchgang unter dem Mikroskop Flohkrebse, Wassermilben, Mückenlarven u.v.m. bestaunen.

Nicht nur die Flora und Fauna waren Thema des Seminars. Es wurde auch immer auf Umweltgerechtes Tauchen geachtet. Das Trimmen, die Wasserlage, die richtige Tarierung, der Abstand zum Boden und Pflanzen sind ein Hauptbestandteil des Seminars gewesen.

Mal von dem vielem Input an Fachwissen abgesehen, kam der gesellschaftliche Teil natürlich auch nicht zu kurz. Selbst während dem gelungenen Grillabend am Samstag und einem feudalem gemeinsamen Frühstück am Sonntag wurde fröhlich weiter fachgesimpelt und ausgetauscht.

Alles in Allem ein tolles und gelungenes Event mit vielem neuen errungenem Wissen! Ich danke allen die fleißig mitgewirkt und unterstützt haben! H.F.

Zur Facebook-Seite

Facebook

Tauchkurs 2018

Tauchkurs Tauchschein 2018

Warum Mitglied werden?

Mitglied werden

Vereinsleben

stg_jugendwochenende_2009-003_20_20090716_1444558546.jpg

Als nächstes:

Tischkickerturnier am Clubabend 03.11.2017 19:00

Füllanlage